Menu Close

Barbara Lechner

Kammermusik mit Gitarre

Die Duoformationen der gebürtigen Österreicherin, die in Bonn lebt, sind das Ergebnis einer langjährigen Konzerttätigkeit im Kammermusikbereich. Es entstanden Programme für diese Ensemblegröße mit Violoncello, Violine, Querflöte oder Gesang.

Die reizvolle instrumentale Besetzung in der Kammermusik mit Konzertgitarre entwickelt außergewöhnliche Klangfarben, die in der Kombination mit im Konzertsaal öfter präsenten Soloinstrumenten wie Violine, Cello, Flöte, Gesang oder Klarinette zu ganz besonderen und für das Publikum neuen, „unerhörten“ Programmen führt.

Originalkompositionen aus Klassik, Romantik und klassischer Moderne werden eigene Bearbeitungen zu Seite gestellt, die das Repertoire um viele erstmalig in der Besetzung mit Gitarre zu hörende Stücke ergänzen.

Inspiriert durch die Fülle des Repertoires entstanden Konzertprogramme, die durch eine maßgeschneiderte Dramaturgie in Bann ziehen, mit passenden Gedichtrezitationen für Herz und Seele sowie Erläuterungen zu den Komponisten und ihrem Werk fürs Wissen und Verstehen.

So erklingt große Instrumentalmusik in kleiner Besetzung für viele Gelegenheiten – hochprofessionell und konzertant wie unterhaltsam und elegant.